Mountainbike erlernen und erleben!

Du liebst die Natur, den Nervenkitzel, Dein Bike? Dann komm zu uns.
Verbessere Deine Fahrtechnik und lass Dich durch über die schönsten Trails des Süd-Sauerland führen.
Denn Dein ist das Bike und die Kraft und die Ausdauer, in Entspannheit zu radeln.

hier geht´s zu den Touren...

Die Tour 2021 - Transalp mal ganz was besonders

Etappe 1

Oberstdorf - Dalaas
Outdooractive - Google Earth
Distanz: 57km
Aufstieg: 1.870hm
Abstieg: 1.800hm (80% Trails / 10% Naturwege)

Nach dem Start in Oberstdorf fahren wir locer mit wenig Steigung bis zum Fuß des Schrofenpass. Ab hier heißt es erst mal schieben, tragen, klettern. Anschließend geht´s trailig abwärts bis Warth und locker übner den Lechweg in Richtung Formarinsee und der roten Wand, dem schönsten Platz Östereichs 2015. Der anschließende Stebockwäg bis Dalaas bildet einen trailigen Abschluss der Etappe.

Etappe 2

Dalaas - Ischgl
Outdooractive - Google Earth
DIstanz: 55km (+ 2km per Bergbahn)
Aufstieg: 1.660 hm (+ 800hm per Bergbahn)
Abstieg: 1.900hm (50% Trails / 40% Naturwege)

Einrollen bis Wald am Arlberg. Hier lassen wir uns per Bergbahn auf den Sonnenkopf fahren. Der anschließende lockere Ritt durchs Silbertal im Montafon und durchs Verwalltal führt uns dann zur Heilbronner Hütte. Die Abfahrt genießen wir trailig über den Zeinissee und Galtür bis Ischgl.

Etappe 3

Ischgl - Sent
Outdooractive - Google Earth
Distanz: 39km (+4km per Bergbahn)
Aufstieg: 1.300hm (+1.000hm per Bergbahn)
Abstieg: 2.290hm (40% Trails / 50% Naturwege)

Mit der Fimbabahn fahren wir in Ischgl zur Idalp. Dann radeln wir auf´s Viderjoch. Ab hier geht´s über den Zeblastrail zum Salaaser Kopf und anschließend zum Zeblasjoch über einen fantastischen Kammpfad. Hier geht´s hinab ins Fimbatal bis zur Heidelberger Hütte. Nach einer Pause schieben wir ein Stück und fahren über den Fimbapass ins Val Sinestra bis nach Sent.

Etappe 4

Sent - Reschensee
Outdooractive - Google Earth
Distanz: 48km (+ 2km per Bergbahn)
Aufstieg: 1.100hm (+800hm per Bergbahn)
Abstieg: 1.800hm ( 60% Trails / 20% Naturwege)

Start ist in Sent. Nach kurzer Abfahrt geht´s in Richtung Uina Schlucht. Diese durchquert überfahren wir den Schlinigpass bis zur Sesvenna-Hütte. Nach einer Mittagspause haben wir ein kurzes Schiebestück über einen Wanderpfad. Anschließend geht´s längst die Bruggeralm zum Haideralmtrail. Unten in St. Valentin angekommen dürfen wir nochmal hinauf zur Haideralm und über den Spin und Gorf Trail zum Reschensee. Diesen umrunden wir und kehren in St. Valentin im Hotel ein.

Etappe 5

Reschensee - Bormio
Outdooractive - Google Earth
Distanz: 80km (-18km per Shuttle möglich)
Aufstieg: 2.680hm (-1.300hm per Shuttle möglich)
Abstieg: 3.000hm ( 60% Trails / 30% Naturwege)

EIne lockere Abfahrt über Radwege führt uns in den Vinschgau. Ab Prad fahren wir über die Passstraße zum Stilfser Joch. Nach einer Mittagspause geht´s runter bis zum Umbrailpass und über den gleichnamigen Trail zur Boccetta di Forcala. Über alte Militärpfade geht´s nun abwärts zum Lago di Cancano und anschließend wieder weiter bis Bormio.

Etappe 6

Bormio - Ossana
Outdooractive - Google Earth
DIstanz: 77 km (+9km per Bergbahnen)
Aufstieg: 2.000hm (+2.750hm per Bergbahnen)
Abstieg: 5.050hm ( 70% Trails / 10% Naturwege)

Früh am morgen geht´s direkt per Bergbahn auf 3.000m Höhe zur Cima Bianca. Über den Bormio 3000 Trail fahren wir wieder ins Tal nach Santa Caterina um noch mal per Bergbahn hinauf. Diesmal zum Sinny Valles. Über den Dynamite Trail fahren wir wieder runter, bis wir die Passstraße zum Gavia-Pass erreichen. Über den Pass gleangen wir nach Pezo. Letzter Anstieg des Tages! Rauf zur Montozzo-Scharte. Hier könne wir entscheiden, entweder über die Alta via Camuno und den Tonale Pass oder entlang des Lago di Pian Palú und durch Pejo bis zum heutigen Zielort Ossana.

Etappe 7

Ossana - Riva del Garda
Outdooractive - Google Earth
Distanz: 100 km (+10km per Bergbahnen)
Aufstieg: 1.900hm (+2.000hm per Bergbahnen)
Abstieg: 4.700hm ( 40% Trails / 20% Naturwege)

Nach kurzer Fahrt abwärtssteigen wir in Mezzana in die Daolasa Bergbahn, die uns nach kuzer Abfahrt nach Madonna di Campiglio führt. Hier geht´s wieder in die Bergbahn in die Brenta Dolomiten. Wahnisinns Kulisse im Hintergrund fahren wir ins Valessinella. Hier finden wir wunderschöne Wasserfälle. Über die Malga Movlina, Stenico und letztendlich den Lago die Tenno erreichen wir nach einem langen Tag Riva del Garda.

Verschiedenes

Links

Partner

Recht(liche)s

Impressum

Sponsoren

Unterstützer

Datenschutz

Hinweise zur DSGV

Der Kontakt zu uns
Habt Ihr Fragen, Anregungen oder Wünsche?

Schreibt uns eine Email

Oder sendet uns eine
WhatsApp an die 0170 9953731
Gerne machen wir Dir ein persönliches Angebot zu Deinem Bike-Erlebnis.